Stiftungsgründer

Klaus

Klaus Dietzsch ist Jahrgang 1941.

Als gelernter Bauschlosser hat er während seines gesamten Arbeitslebens immer einen besonderen Blick  auf die mechanische Sicherheitstechnik gerichtet. Mit Eintritt in sein Rentenalter wollte er nicht die Hände in den Schoss legen und wagte  auf Zuspruch  seines Ziehsohnes Sascha Horn den Weg in die Selbständigkeit. Der Slogan  ‚Clevere Technik, Solide  und Hochwertig‘  wurde  als Zeichen seiner Wertschätzung aus den Namensinitialen seines Ziehsohnes  C. T. Sascha Horn kreiert; die Initialen selbst sind  Namensbestandteil seiner heutigen Firma CTSH Security e. K.

Klaus Dietzsch begleitete ‚singe Jung‘ mit Stolz und großer Freude in das Erwachsenenalter und aus der ‚Vater – Sohn‘  Beziehung erwuchs eine großartige, von Vertrauen geprägte  Männerfreundschaft.
Umso schmerzlicher traf ihn der unerwartete Tod Saschas.

Sascha Horn litt unter der unheilbaren Krankheit Morbus Crohn. Trotz seiner Krankheit war er ein positiver Mensch. Er liebte das Leben, die Menschen und war dankbar, mit seinen Freunden Zeit teilen zu können. Schließlich glaubte er fest daran ‘Ein Leben ohne Freunde ist wie ein Himmel ohne Sterne’.